top of page

Wenn der #Strompreis negativ wird

Einige haben es sicherlich beobachtet, der Strompreis ist das erste Mal wieder in den #negativen Bereich gestürzt. Und das, obwohl wir gerade drei #Atomkraftwerke abgeschaltet haben. Warum ist das so?


Wir haben Ende Mai. Das Wetter ist gut, es ist #windig und #sonnig, daher liefern beide extrem viel #Ökostrom. Gleichzeitig laufen die #Kohle- und #Gaskraftwerke ohne Rücksicht auf Verluste und Deutschland hat zudem auch noch aus den #Niederlanden und aus #Frankreich Strom importiert. Das alles ließ den Preis in den Keller rasseln. Wir hatten zeitweise sogar so viel Strom im Netz, dass man - mal wieder (!) - beobachten konnte, dass Windräder stillstehen mussten.


Alle Unkenrufer:innen sei gesagt, dass klar ist, dass sich die Rahmenbedingungen ändern können. Vor allem, wenn wir auf den #Herbst zulaufen. Daher brauchen wir jetzt den Zubau bei Wind und Sonne und vor allem bei den Speichern. Nur durch den konsequenten und zielführenden Ausbau der Erneuerbaren schaffen wir wirklich Unabhängigkeit beim Strom - und das zu niedrigen Preisen.





12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page